Philips Airfryer Avance – Philips

IMG_20170608_135214_458
Werbung / Produktplatzierung

Wir essen gern mal Pommes und Co. doch zum Selbermachen hat uns bis dato die Lust gefehlt. Eine Fritteuse kam uns nicht ins Haus und einen Topf mit Öl auf dem Herd erhitzen, darin dann Pommes machen, auf den Frittenbuden – Geruch und die ganze Sauerei , no Way.

Doch wir sollten wohl in den Genuss von frischen knackigen  Pommes kommen, denn für das

>Produkttester Programm von Philips<

durften wir tatsächlich den

>Philips Airfryer Avance<

testen..

Die Heißluftfriteuse mit der man Pommes mit bis zu 80% weniger Fett zubereiten kann und noch vieles andere mehr..?

Wir waren so gespannt und haben sie genauer unter die Lupe genommen.

20170609_091650

Merkmale

  • Gesünder frittieren, bis zu 80% weniger Öl durch Heißlufttechnologie

  • 4 Voreinstellungen zum Frittieren, Grillen, Garen und Backen

  • Kein Vorheizen mehr, Temperatur wählbar von 40°C bis 200°C

  • Verbesserte Luftzirkulation für 50% gleichmäßigeres Zubereiten

  • Einfache Reinigung, alle abnehmbaren Teile sind spülmaschinenfest

Eigenschaften

  • Fassungsvermögen Frittiergut (kg): 0,8

  • Leistung (Watt): 1425

  • Gewicht: 5,5 Kg

Produktinfomation

  • Automatische Abschaltung

  • Wärmeisolierte Außenfläche

  • Kabelaufwicklung

  • Spülmaschinenfest

  • Anti-Rutsch-Füße

  • Voreingestellte Kochfunktion

  • Bereitsignal

  • Temperaturregelung

  • Betriebsanzeige

  • Warmhaltefunktion

  • QuickClean
    Rezeptbuch und App

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Handhabung ist denkbar einfach.

Man hat einen Knopf wo 4 voreingestellte Kochfunktionen abgerufen werden können, z.B. für Pommes – welche man bei 180° Grad und 18 min backen kann, sowie für Fleisch, Fisch und Hähnchenschenkel.

Einen Knopf zum Einstellen der Temperatur, einen für die Zeiteinstellung, einen zum Warm halten und den ON/OFF Knopf.

Durch den QuickControll Regler mit Displayanzeige gehen einem die Einstellungen kinderleicht von der Hand. Z.B. Knopf „Temperatur“ drücken-Regler drehen bis die gewünschte Gradzahl erreicht ist – Knopf „Zeit“ drücken – Regler drehen bis die gewünschte Zeit zu sehen ist und nach 2-maligem Drücken des Reglers startet sofort der Kochvorgang.

Ohne Aufwärmphase und einer für mich angenehmen Lautstärke wird alles zubereitet und nach Ende erklingt ein Signalton.

Nun aber zum Praxistest, jetzt will ich euch doch endlich mal zeigen was wir alles bis jetzt im Airfryer zubereitet haben.

Angefangen von Pommes, über Kroketten, Nugget, Blumenkohl und das alles ohne Zugabe von Fett.

Die Pommes und natürlich auch die anderen deftigen Speisen sind perfekt gelungen.

Knuprig, goldgelb, knackig …einfach köstlich und es hat in unsere Küche nicht nach Frittenbude gerochen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Unsere (Auf)backkünste haben wir auch mit dem Airfryer getestet und obwohl wir nicht die Orginal Backform, welche sich man dazu kaufen müsste, hatten-hab ich einfach den Fritierkorb mit Backpapier ausgelegt und einen Kuchen , sowie Muffins, Blätterteigtaschen, Croissants darin gebacken.

Brötchen aufbacken , absolut kein Problem und Dank des Rezeptheftes und der App, welche man sich kostenlos herunterladen kann, werden wir noch viele weitere Gerichte ausprobieren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch die Reinigung stellt kein Problem dar, einfach den QuickClean Korb mit dem anitihaftbeschichteten Netz, sowie die herausnehmbare Schublade, per Hand oder Spülmaschine reinigen.

Fazit

Total begeistert vom Philips Airfryer Avance, dem Design und der Größe ist er nicht mehr wegzudenken aus unserer Küche. Er lässt sich kinderleicht bedienen, nicht nur durch die vorinstallierten Programme, auch mit den selbst einzustellenden kommen meine Tochter und ich hervorragend zurecht.

Für unseren 2-Personen Haushalt das perfekte Gerät da er uns,  unkompliziert, einfach, schnell, zuverlässig im Alltag unterstützt und auch von uns beiden täglich genutzt wird.

Der einzig negative Punkt ist das fehlende Zubehör, welches man zwar nachkaufen kann, jedoch hätte ich mir gewünscht, wenn ein Grillrost oder eine Backform noch mit enthalten gewesen wären.

Trotzdem sind wir beide begeistert und können euch den >Philips Airfryer Avance< , welchen ihr zu einem Preis von 279,99 Euro  >HIER< kaufen könnt, zu 100% empfehlen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vielen Dank an das Team vom  >Produkttester Programm von Philips< welche uns den >Philips Airfryer Avance< kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt haben.

 

#sponsored
#werbung
#philips
#airfryer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s